Viktor-Frankl-Schule

Frankfurt


Behindertengerechte Schulerweiterung der Viktor-Frankl-Schule in Frankfurt

STECKBRIEF

Baujahr: 2007
Lieferzeit: 16 Wochen
Nutzfläche: 430 qm
Lieferumfang: 30 Raummodule

ANSPRECHPERSON

Uwe Nott | Leiter Vertrieb

 07344/9656-31

Kurzfristige räumliche Erweiterung für 130 Schüler/-innen

Die Viktor-Frankl-Ganztagsschule in Frankfurt am Main benötigte für die 130 Schülerinnen und Schüler mit verschiedenen körperlichen Behinderungen eine kurzfristige räumliche Erweiterung. Mit 22 hochwertigen Raummodulen von EBERHARDT konnte ein selbständiger Pavillon direkt in die öffentliche Grünanlage gegenüber der Schule eingebettet werden.

 

Räume behindertengerecht gestaltet

Die Fassade der individuellen Modulgebäude wurde durch großflächige Verglasungen mit feststehendem Sonnenschutz und geschlossenen roten Wandflächen gegliedert. Die Klassen- und Nebenräume sind behindertengerecht gestaltet und durch eine innere Bewegungszone erschlossen.

Die Rettungswege wurden mit Notbeleuchtung ausgestattet und ein modernes Blitz- und Brandschutzkonzept integriert. Eine an der Gastherme angeschlossene Heizung versorgt die Raumeinheiten mit Warmwasser.


Diese Projekte könnten Sie auch interessieren:

Bodelschwinghschule, Bonn

Rollstuhlgerechte Klassenzimmer für Bodelschwinghschule

Grundschule in Nüziders und Bürs, Österreich

Temporäre Übergangslösung für Grundschule