Salier Gymnasium

Waiblingen


Temporäres Schulgebäude für das Salier Gymnasium in Waiblingen bei Stuttgart

STECKBRIEF

Baujahr: 2015
Lieferzeit: 4 Monate
Nutzfläche: 2.142 qm
Lieferumfang: 119 EURO-Container

ANSPRECHPERSON

Thomas Groll | Vertrieb

 07344/9656-41

Interimslösung wegen Sanierung

Da das Hauptgebäude des Salier Gymnasiums in Waiblingen, das 1967/68 erbaut wurde, generalsaniert werden musste, war die Schulleitung auf der Suche nach einer schnellen, individuellen und flexiblen Interimslösung für die kommenden zwei Jahre.

Die in Modulbauweise erstellte Anlage, bestehend aus 119 EURO-Containern, wurde in nur vier Monaten errichtet und hat eine Nutzfläche von 2.142 qm. Sie steht direkt auf dem früheren Sportplatz. Der Aufbau wurde nach den Schulbaurichtlinien von Baden-Württemberg durchgeführt, entspricht der ENEV 2014 für temporäre Bauten und verfügt über eine Warmwasserheizung.

Neben 18 Klassenräumen, Lehrer- und Besprechungszimmer, Sanitärbereich und einer Schülerbibliothek, wurden zwei überdachte Vorplätze und Schulhöfe eingeplant.

 

Ab 2017 entsteht ein Kindergarten

Da Module keine Einwegartikel sind, hat der Waiblinger Gemeinderat der Umnutzung der Container zugestimmt. Diese werden nun bis voraussichtlich 2020 als Kindergarten für 60 Kinder in vier Gruppen genutzt.


Diese Projekte könnten Sie auch interessieren:

Michaelschule Heidenheim

Zusätzliche Klassenzimmer in Modulbauweise errichtet.

Waldorfkindergarten Erlangen

Bedarfsgerechte Interimslösung für Kindergarten