Grundschule

Schramberg


Erweiterung für Grundschule Schramberg

STECKBRIEF

Baujahr: 2020
Lieferzeit: 16 Wochen
Nutzfläche: 880 qm
Lieferumfang: 40 Raummodule

 

ANSPRECHPARTNER

Uwe Nott | Leiter Vertrieb

 07344/9656-31

Um ihren Schülerinnen und Schülern noch mehr Platz zum Lernen bieten zu können, benötigte die Stadt Schramberg einen schnell umsetzbaren Anbau für ihre Grundschule. Innerhalb von 16 Wochen produzierte EBERHARDT 40 Raummodule und montierte sie vor Ort zu insgesamt sieben geräumigen Klassenzimmern, Flur, Technikraum und sanitären Anlagen mit einer Gesamtfläche von 880 qm.

Farbenfrohe Fassadenverkleidung

Der Stadt Schramberg war besonders wichtig, dass die Schule weder innen noch außen als Containerbau erkennbar ist. Die Lösung: eine Rundum-Verkleidung mit Vollkunststoff-Fassadenplatten. Diese sorgt für eine einladende Optik und ist obendrein höchst funktional: Die Platten sind unempfindlich gegenüber verschiedensten Wettereinflüssen, aber auch Vandalismus jeglicher Art. Außerdem bietet der neue Anbau hohen Schallschutz, Brandschutz und ist äußerst energieeffizient.

 


Diese Projekte könnten Sie auch interessieren:

Kindertagesstätte Königsblick

Neues Kita-Gebäude mit Innenhof in Frankfurt

Temporäres Schulgebäude für das Sailer Gymnasium in Waiblingen

Intermislösung für Sanierung